springe zum Inhalt

Fischbestände
Online

Aktuelles

Dem ICES -Advice aus dem Mai und Juni diesen Jahres folgend wurden diverse Nordseebestände aktualisiert:

Hering: Nordsee-Herbstlaicher liegt weiter vollständig im grünen Bereich, aber die Jahrgänge 2014 und 2016 sind die schwächsten seit Wiederöffnung der Fischerei 1982. Dies wird wie vorhergesagt schon in diesem Jahr zu einer Erhöhung der fischereilichen Sterblichkeit (über Fmsy) und zur Verringerung der Laicherbiomasse führen. 

Die aktuelle Bestandsberechnung von Nordsee-Kabeljau führte zu einer rückwirkenden Änderung der Wahrnehmung des Bestandszustandes. Die Laicherbiomasse erscheint nun in den letzten Jahren niedriger und liegt wieder im roten Bereich (unter den Referenzwerten Bpa und MSY - Btrigger ).

Die Laicherbiomasse von Nordsee-Schellfisch hat nochmals leicht zugenommen und liegt weiterhin komplett im grünen Bereich. Der Fischereidruck konnte unter Fpa gesenkt werden, liegt aber noch über Fmsy, also nach dem MSY -Konzept im roten Bereich.

Seelachs Nordsee, Skagerrak/Kattegat und westlich Schottlands liegt weiterhin vollständig im grünen Bereich. Die Laicherbiomasse ist erneut gestiegen und der Fischereidruck nimmt ab bzw. ist stabil weit unterhalb von Fmsy.

Die Nordsee-Scholle liegt bezüglich aller Biomasse- Referenzwerte weit im grünen Bereich. Die Biomasse wächst noch immer an und war in der bis 1956 zurückreichenden Zeitserie nie höher als 2018.

Die Laicherbiomasse der Nordsee-Seezunge bleibt stabil und liegt damit weiterhin komplett im grünen Bereich. Die fischereiliche Sterblichkeit ist ebenfalls stabil, aber liegt noch immer über Fmsy.

Der nördliche (europäische) Seehecht liegt weiterhin vollständig im grünen Bereich. Die Laicherbiomasse ist nach Erreichen des Höchstwertes 2016 nochmals etwas gesunken, bleibt aber weit über MSY - Btrigger . Die fischereiliche Sterblichkeit liegt seit mehreren Jahren konstant unter Fmsy.

Außerdem wurden Nordsee-Sprotte, Sandaal auf der Doggerbank (SA1r), Sandaal in der zentralen und südlichen Nordsee (SA2r) und Sandaal in der nördlichen und zentralen Nordsee und im Skagerrak (SA3r) aktualisiert.

Nordsee-Kliesche und Nordsee-Steinbutt werden alle zwei Jahre begutachtet, zuletzt 2017.